Hintergrund vom cigarette stub cup

Zigarettenstummel sind weltweit das häufigste Abfallprodukt. Sie verunreinigen unser Grundwasser und setzen die im Wasser lebenden Tiere einer grossen Gefahr aus. Nur schon ein Zigarettenstummel pro Liter reicht, dass unsere Fische sterben!

Weltweit werden laut der World Health Organization (WHO) rund 5.6 Billionen Zigaretten geraucht. Zwei Drittel aller gerauchten Zigaretten werden jedoch auf den Boden geworfen und nicht in einem Abfalleimer oder Ähnlichem entsorgt. Das heisst, dass 340’000 bis 680’000 Tonnen an Zigarettenstummel jährlich auf unserem Boden landen. Die Zersetzung eines Zigarettenstummels braucht, laut Bericht, zehn Jahre bis zu mehreren Jahrzehnten.

Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Zigarettenstummel fachgemäss entsorgen. Doch was kann man tun, wenn es keine Entsorgungsmöglichkeit in der Nähe gibt?

Ganz einfach! Man benutzt unseren handlichen cigarette stub cup, den man gut in der Hosentasche verstauen kann! Somit kann man unserer Umwelt und unserem Gewissen etwas Gutes tun.

 

Quellen
WWF Deutschland
Biorama